ganzheitliche Frauenheilkunde bei Heilpraktikerin Lena Brauer in München-Neuhausen

In der ganzheitliche Frauenheilkunde betrachte man die Frauen in der Gesamtheit von Körper, Geist, Seele  sowie die Faktoren wie Arbeit und persönliches Umfeld. Das Hormonelle System ist ein sehr sensibles System. Unser Hormonsystem besteht aus Regelkreisen. Man kann es sich wie ein Orchester vorstellen jedes Hormon ist ein Instrument und es gibt einen Dirigenten der alles steuert. Und nur wenn alle richtig spielen ergibt das ein harmonisches Konzert. Deshalb betrachte ich Hormonelle Probleme immer im Ganzen.  

Vortrag Wechseljahre Naturheilkunde Natürliche Hormontherapie  München Heilpraktikerin Lena Brauer

Hormonelle Probleme können entstehen bei:

 


Hormonelle Dysbalance und ihre Folgen


Zyklusprobleme

Der weibliche Zyklus ist abhängig von einem Hormonellen Gleichgewicht. Schwankungen im Hormonellen Kreislauf können zu verschiedenen Veränderungen führen:

  • zu starke Menstruation, Blutung oder Regel 
  • zu schwache Menstruation Blutung oder Regel
  • ausbleibende Menstruation, Blutung oder Regel
  • schmerzhafte Menstruation, Blutung oder Regel
  • verkürzter oder verlängerter Zyklus

PMS = Prämenstruelle Syndrom

Das PMS beginnt in der 2. Zyklushälfte und kann verschiedenste Symptome machen:

  • Schmerzen
  • Abgeschlagenheit,
  • Ödeme
  • Reizbarkeit, Überempfindlichkeit
  • Depressionen

Endometriose

Bei der Endometriose sind Zellen der Gebärmutterschleimhaut außerhalb der Gebärmutter versprengt, sogenannte Endometrioseherde. Diese Herde befinden sich häufig auf Eierstöcke, Eileiter, Bauchfell, Darm, Harnwege oder Blase, es  können aber auch alle Körperstellen betroffen sein. Die Endometrioseherde wachsen auch zyklusabhängig und bluten dann auch. 

Es könnten folgende Symptome auftreten je nach Lokalisation:

  • Bauchschmerzen, Darmprobleme
  • Blasenprobleme
  • Rückenschmerzen
  • Entzündungen
  • Verwachsungen
  • Zyklusprobleme
  • Krämpfe
  • u.s.w.

PCOS - Polyzystisches Ovar Syndrom

PCOS - Polyzystisches Ovar Syndrom bedeutet wortwörtlich: Viele Zysten im Eierstock. Beim PCOS kommt es kleinzystischen Veränderungen im Eierstock. Die Zysten sind im Eierstock wie Perlen aufgereiht, bei mehr als  Zysten spricht man PCOS.  Die Ursache sind unter anderem eine hormonelles Dysbalance: erhöhtes Testosteron, Androstendion, LH, Prolactin, TSH;  Niedrig: FSH, Estradiol, Progesteron

Symptome beim PCOS:

  • Zyklusstörungen
  • Haarausfall am Kopf und mehr Haare am Körper
  • Insulinresistenz
  • Akne
  • manchmal Übergewicht, in meiner Praxis eher Normalgewichtige

 


Myome

Myome sind gutartige Muskelgeschwülste der Gebärmutter-Muskelwand. Ein Myom kann,muss aber keine Beschwerden machen.  Beschwerden könnten auftreten, wenn das Myom wächst und dadurch die benachbarten Organe in ihrer Funkion stört. 

Zysten

Zysten sind mit Flüssigkeit gefüllte Hohlräume. Sie können durch einen Follikel (Eibläschen) entstehen das beim Eisprung nicht geplatzt ist. Sie müssen keine Probleme verursachen, aber können. 


Wechelsjahresbeschwerden

Die Wechseljahre umfasst ungefähr eine Spanne von 10 Jahren, das ist von Frau zu Frau verschieden.  Der Wechsel bringt ein Ende und einen Neubeginn mit sich im körperlichen und seelischen Sinne. Wie die körperlichen und geistigen Symptome während des Wechsels sind, hängen auch viel damit zusammen wie  gut oder schlecht die Hormonelle Balance vor dem Beginn des Wechsels war.

 

Die Symptome können sein:

  • Zyklusschwankungen
  • Schweißausbrüche, Hitzewallungen
  • Tockenheit der Schleimhäute
  • Schlafstörungen
  • Stimmungsschwankungen: Gereiztheit, Traurigkeit, depressive Verstimmungen

Sie möchten mehr über meine Therapie in der ganzheitlichen Frauenheilkunde erfahren. Rufen Sie mich für ein kostenfreies, telefonisches Beratungsgespräch unter 089 99162033 oder 0176 20015335 an. Bei mir stehen Sie im Mittelpunkt, gerne unterstütze ich Sie auf Ihrem neuen Weg.

 

Notfalltermine können häufig noch am selben Tag stattfinden. 

 

Ihre Heilpraktikerin Lena Brauer in München - Neuhausen