Cranio-Sacrale-Osteopathie in München bei Heilpraktikerin Lena Brauer

Was ist die Cranio-Sacrale-Osteopathie?

Die Cranio-Sacrale Osteopathie hat sich aus der Osteopathie entwickelt. Die Cranio-Sacrale-Osteopathie ist eine manuelle Therapie  bei der überwiegend der Schädel (Cranium), die Wirbelsäule und das Kreuzbein (Os sacrum) behandelt wird. 

In der Cranio-Sacralen-Osteopathie geht man davon aus, dass die Rückenmarksflüssigkeit die das Gehirn und das Rückenmark umfließt einen eigenen Rhythmus hat sowie das Herz. ist dieser Cranio-Sacrale Rhythmus gestört oder nicht im Fluss könnte es zu Problemen kommen. 

 

Wie ist die Cranio-Sacrale-Osteopathie entstanden?

Die Osteopathie wurde von dem Chirurgen Andrew Taylor Still entwickelt. William Garner Sutherland , ein Schüler Stills entwickelte die Cranio-Sacrale Osteopathie. John E. Upledger hat die Cranio-Sacrale Therapie in den 1980er Jahren modernisiert und weiterentwickelt.

 


Was passiert bei der Cranio-Sacralen-Therapie?

Bei der Cranio-Sacralen-Therapie wird versucht Blockaden und Verspannungen oder Verhärtungen aufzuspüren und zu lösen, um den Körper, Geist und Seele wieder in Einklang zu bringen. 

 

Die Cranio-Sacrale-Osteopathie könnte eingesetzt werden bei:

  • Rückenschmerzen, Ischiasschmerzen, Schulterschmerzen, Knieschmerzen
  • Kopfschmerzen, Migräne, Neuralgien
  • Reizdarm, Darmkrämpfen, Blähungen, Durchfall, Verstopfung
  • Kiefergelenksproblemen, Schleudertrauma
  • Muskelverspannungen  und Muskelschmerzen
  • Stress- und spannungsbedingte Krankheiten
  • Ängste, Panikattacken, Depressive Verstimmung

Haben Sie noch Fragen zur Behandlung mit der Cranio-Sacralen-Osteopathie in MünchenRufen Sie mich für ein kostenfreies, telefonisches Erstgespräch* unter 089 99162033 oder 0176 20015335 an. Bei mir stehen Sie im Mittelpunkt, gerne unterstütze ich Sie auf Ihrem neuen Weg.

 

Notfalltermine können häufig noch am selben Tag stattfinden. 

 

Ihre Heilpraktikerin Lena Brauer in München - Neuhausen