Phytotherapie in München bei Heilpraktikerin Lena Brauer

Die Pflanzenheilkunde könnte eingesetzt werden bei:

Erkältungen
Bronchitis, Sinusitis
Entzündungen
Augenleiden
Blasenentzündung
Stress
Erschöpfung
Depressionen
Sodbrennen
Reizdarm

Hormonstörungen

 


Was ist Phytotherapie - Pflanzenheilkunde?

Die Phytotherapie auch Pflanzenheilkunde genannt ist ein sehr altes Therapieverfahren. Die Heilwirkung von Pflanzen wurde seit je her zur Besserung der Gesundheit genutzt. Die Pflanzenheilkunde ist eine Erfahrungsheilkunde, viele von uns haben schon den Satz gehört, Oma hat das Kraut immer genommen und ist ganz alt geworden. Heute sind viele Heilwirkungen von Pflanzen wissenschaftlich belegt. Aber früher wurde die Wirkweise anhand ihrer Signatur einem Leiden zugeordnet oder es wurde einfach ausprobiert und so Erfahrung gesammelt.

 

Was ist eine Signatur? 

Die Signatur ist die Zeichensprache der Natur. Eine Pflanze wird nach ihrer Gestalt, Geruch, Geschmack und nach dem Boden auf dem sie wächst beurteilt. Außerdem wird auf die Farbe und Form von Blüten, Blättern, Rinden, Wurzeln und Früchten und ihren Ähnlichkeiten mit Organen und Körpersäften geachtet.

 

Wie werden die Heilpflanzen eingenommen?

Die Heilpflanzen können innerlich als Tropfen und Tabletten eingenommen werden. Sie können getrunken werden als Tees und Säfte. Man kann ein wohltuendes Heilpflanzenbad nehmen. Sie können als Salbe auf die Haut aufgetragen werden. Und es können Wickel gemacht werden.

 



Sie haben Fragen zur Pflanzenheilkunde. Rufen Sie mich für ein kostenfreies, telefonisches Erstgespräch* unter 089 99162033 oder 0176 20015335 an. Bei mir stehen Sie im Mittelpunkt, gerne unterstütze ich Sie auf Ihrem neuen Weg.

 

Notfalltermine können häufig noch am selben Tag stattfinden. 

 

Ihre Heilpraktikerin Lena Brauer in München - Neuhausen