Mein Blog:  Neues zum Thema Gesundheit und Krankheit


Vitamin C - Das Supertalent

Vitamin C - ein lebenswichtiges Vitamin was wir täglich brauchen

Vitamin C, die Ascorbinsäure ist ein wasserlösliches Vitamin. Vitamin C regelt sehr viele Vorgänge in unserem Körper. Unser Körper kann Vitamin C nicht speichern, daher muss es täglich zugeführt werden. Durch eine Ernährung mit frischen Obst und Gemüse ist eine gute Versorgung möglich. Manchmal braucht unser Körper aber einfach mehr, als er über die Nahrung aufnehmen kann. Bei Nahrungsergänzungsmitteln kann es durch eine Überdosierung dazu kommen, dass der Körper einen großen Teil wieder ausscheidet und es so im Blut zu keine signifikanten Erhöhung des Vitamin C Spiegels kommt. Außerdem werden die Ausscheidungsorgane dadurch belastet. Es gibt noch die Möglichkeit einen guten Spiegel an Vitamin C im Blut zu erhalten z.B. durch Vitamin C Infusionen.

mehr lesen

Wenn die Nerven blank liegen - Neuralgien - Nervenschmerzen Behandlung in der Naturheilkunde

Neuralgien - Nervenschmerzen die Behandlung in der Naturheilkunde

Jeder der schon mal Nervenschmerzen - Neuralgien hatte, weiß wie zermürbend Nervenschmerzen sind.

Es trifft einen manchmal aus heiterem Himmel dieser stechende, elektrisierende Schmerz. Manchmal kommt nur ein kurzer Schmerz-Impuls  und alles wieder gut. Dann ein anderes mal kommt der Nervenschmerz und will einfach nicht wieder gehen.

Ich weiß wovon ich rede, ich hatte eine Trigeminus-Neuralgie nach einer Tumor-Operation im Kopf wurden der Trigeminus und der Fazialis durch Narbenzug und Muskelverlust in Mitleidenschaft gezogen. 

Meine Nerven waren beleidigt und es dauerte einige Zeit bis sie wieder glücklich waren. Je nach Grad der Schädigung kann es dauern bis die Nerven nicht mehr so genervt sind. Denn Nerven können sich erholen, neue Nervenzellen bilden oder neue Nervenverbindungen schaffen. Leider kann es auch vorkommen, dass sich die Nerven nicht mehr regenerieren, aber das kann man nicht von vorne herein wissen. Wieso das so ist werde ich unter anderem in diesem Blog-Artikel erklären. Aber keine Sorge, dass heißt nicht das man für immer mit Nervenschmerzen leben muss, aber dazu weiter unten mehr.

mehr lesen

Morbus Basedow - Diagnose und Behandlung in der Naturheilkunde

Morbus Basedow - Autoimmunerkrankung der Schilddrüse

Morbus Basedow ist eine Autoimmunerkrankung in der die Schilddrüse das Opfer ist.  Morbus Basedow zeigt meist die Symptome einer Schilddrüsenüberfunktion, auch Hyperthyreose genannt.

 

Das fatale ist das es dem Morbus Basedow Betroffenen sehr häufig gut geht. Denn die Schilddrüsenhormone sorgen für mehr Energie und man nimmt an Gewicht ab, obwohl man viel isst, das ist ja eigentlich was tolles. Aber leider hat dieser Energieschub seinen Preis. Die ersten Symptome die dann als störend empfunden werden sind die gereizten und trockenen Augen oder das Herzrasen oder ein anderes Symptom. Dann geht man zum Mediziner und bekommt die Diagnose Morbus Basedow. Und man ist überrascht wieso der Mediziner denn so beunruhigt ist. 

 

Heilpraktikerin Lena Brauer Morbus Basedow Naturheilkunde Therapie

mehr lesen

Hashimoto Thyreoiditis - wenn das Immunsystem überreagiert und wie die Naturheilkunde helfen kann

Was ist Hashimoto Thyreoiditis?

Eine Hashimoto Thyreoiditis ist eine Autoimmunerkrankung. Das Immunsystem erkennt die Schilddrüse fälschlicherweise als fremd an. Es ist keine Erkrankung der Schilddrüse, sondern die Schilddrüse ist das Opfer.

Es gibt drei Arten von Autoimmunthyreopathien. Bei der Hashimoto Thyreoiditis  vergrößert sich die Schilddrüse - eine Struma kann sich entwickeln oder die Schilddrüse bleibt verändert in der Größe. Bei der Ord - Thyreoiditis verkleinert sich die Schilddrüse. Heutzutage wird aber alles Hashimoto Thyreoiditis genannt. 


mehr lesen

Sodbrennen - Magensäure Freund oder Feind?

Was ist Sodbrennen?

Sodbrennen ist der Rückfluss von Magensäure in die Speiseröhre, häufig in Verbindung mit saurem oder bitterem Aufstoßen. Durch die Reizung der Schleimhäute kommt es zum brennenden Schmerz.

Je nachdem wie weit die Magensäure hochsteigt, sind die Schmerzen entweder im Mageneingang, in der Speiseröhre, hinterm Brustbein, im Hals oder im Mund zu spüren, kann aber auch überall gleichzeitig Schmerzen. Die Schmerzstärke ist stark abhängig von der Häufigkeit des Sodbrennens und wie angegriffen das Gewebe schon ist.

In diesem Blog wird es darum gehen wie es zu Sodbrennen kommt und warum wir die Magensäure unbedingt brauchen und sie unser Freund ist. 

mehr lesen