Laktoseintoleranz Therapien bei Heilpraktikerin Lena Brauer in München

Was ist eine Laktoseintoleranz?

Eine Laktoseintoleranz ist eine Milchzuckerunverträglichkeit. Laktoseunverträglichkeit kann angeboren oder erworbenen sein. 

 

Das Milchzucker nicht vertragen wird ist mit dem Alter physiologisch, also unser Körper ist nicht krank, wenn er Milchzucker nicht verträgt, sondern es ist von der beabsichtigt.

 

Trotzdem sollte darauf geachtet werden, wenn es plötzlich geschieht, denn dann stimmt vielleicht etwas im Darm nicht. Die Symptome bei einer Laktoseunverträglichkeit können von Blähungen, Durchfall bis zu Kopfschmerzen sein. 


Was sind die Symptome einer Laktoseinteroleranz?

Bei einer Laktoseintoleranz passiert im Körper folgendes, wenn wir Laktose in Form von z.B. Milch zu uns nehmen.

Der Normale Weg ist: Die Laktose gelangt in den Dünndarm, dort spaltet das Enzym Laktase die Laktose in Glukose und Galaktose und die gehen dann in Blut über.

Fehlt das Enzym Laktase kommt die Laktose ungespalten in den Dickdarm und wird von Bakterien aufgespalten und es entstehen Gase wie  Methan, Wasserstoff und Kohlendioxid  sowie Milch- und Essigsäure. 

 

Die Symptome bei Laktoseintoleranz können sein:

Durch die Gase kommt es zu schmerzhaften:

  • Blähungen
  • Darmkrämpfe
  • Dehnungsschmerzen
  • Völlegefühl

Es kommt auch zu Problemen außerhalb des Magen-Darm-Traktes

  • Kopfschmerzen, Gelenkschmerzen
  • Herzrasen, Roemheld-Syndrom, Gehirnnebel

Die starken Darmbewegungen werden durch die Säuren und durch das Serotonin (was bei Druck ausgeschüttet wird) ausgelöst, das hat zu Folge:

  • Darmkrämpfe
  • Durchfall 

Der Durchfall entsteht dadurch das Milchzucker Wasser bindet. Im Darm erhöht sich der osmotischen Durck, um den Druck auszugleichen strömt Wasser in Darm. Dadurch wird der Stuhl volumenöser und flüssiger und der Körper ihn dann loszuwerden. 

  • Bei einer Darmspiegelung wird anhand einer Dünndarmbiopsie die Laktoseinteroleranz diagnostiziert.
  • Es gibt auch einen Gen-Test zur Diagnose der Laktoseinteroleranz. Der Gen-Test sagt aber nur aus, das die Möglichkeit besteht, nicht das eine Laktoseintoleranz besteht. 
  • Nicht zu empfehlen ist der Test mit einem Glas Milch. Es kann auch sein das man auf das Milcheiweiß oder Milchfett reagiert.

Wie wird eine Laktoseintoleranz diagnostiziert?

Wo ist Laktose überall drin?

Also Laktose ist ein Milchzucker, das bedeutet er ist schon mal in allen Milchprodukten enthalten, aber immer in verschiedenen Mengen. Da die Bakterien bei der Verarbeitung von Milch den Milchzucker aufessen, gilt je weniger flüssig das Milchprodukt ist, desto weniger Milchzucker ist enthalten.

 

Nun leider ist Laktose ein super Geschmacksträger und Aromaträger und Bindemittel also ist er auch in folgenden zu finden:

  • Backwaren
  • Wurstwaren
  • Gewürze
  • Gewürzmischungen
  • Salatsaucen
  • Fertiggerichte
  • Müslimischungen

Laktose wird in Medikamenten als Trägerstoff oder Verdauungsfördernd eingesetzt! 

Behandlung der Laktoseintoleranz in der Naturheilkunde

In meiner Praxis stelle ich mir als erstes die Frage wie ist es zur Laktoseintoleranz gekommen. 

Das Wichtigste für mich ist eine ausführliche Anamnese dazu gehört mein Fragebogen mit Ernährungstagebuch, den ich jedem Patienten vor der Behandlung zu sende und das persönliche Gespräche. Die körperliche Untersuchung und eine Stuhldiagnostik (Stuhltest) mit den richtigen Parametern, um die Ursache der Probleme zu finden sind Teil der Diagnosefindung. 

Habe ich alle Informationen erstelle ich eine individuell auf Sie abgestimmte Therapieempfehlung mit: 

1. Darmsanierung

2. Vitalstofftherapie

3. Ernährungsberatung, Sie erhalten von mir einen auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten Ernährungsplan.

4. Bewegungstherapie   

5. Stressreduktion


Sie wollen mehr über meine Therapie bei Laktoseintoleranz wissen. Rufen Sie mich für ein kostenfreies, telefonisches Erstgespräch* unter 089 99162033 oder 0176 20015335 an. Bei mir stehen Sie im Mittelpunkt, gerne unterstütze ich Sie auf Ihrem neuen Weg.

 

Notfalltermine können häufig noch am selben Tag stattfinden. 

 

Ihre Heilpraktikerin Lena Brauer in München - Neuhausen